Im Internet gibt es zahlreiche Informationen über Alkohol und Aufklärung bei Alkoholkonsum. Jugendliche, Lehrer und Eltern finden dort Hilfe, Projekte sowie Informationsmaterial. Im Folgenden sei nur auf einige Projekte verwiesen, die wiederum auf weitere Initiativen verweisen:

Sucht & Drogen Hotline

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung bietet eine bundesweit einheitliche „Sucht & Drogen Hotline“ an:

01805 313031

Die Hotline ist 24 Stunden am Tag besetzt und kostet 14 Cent pro Minute aus dem Festnetz, im Mobilfunk max. 42 Cent pro Minute.

Helfende Links

Prävention Na Klar

Logo_NaklarVon der Fachstelle für Suchtprävention im Land Berlin:

Die Kampagne wird von den Berliner Bezirken, der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales sowie für Bildung, Jugend und Wissenschaft, der Polizei Berlin sowie weiteren zahlreichen Partnern unterstützt. Das Ziel der Prävention von Alkohol-, Cannabis und Partydrogenkonsum steht im Vordergrund der Projekte und Aktivitäten.

www.praevention-na-klar.de

Null Alkohol - Voll Power

logo-navpVon der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

Das Internetangebot der Kampagne „Null Alkohol – Voll Power“ richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren. Die Webseiteseite bietet u.a. Informationen über die Auswirkung von Alkohol auf den Körper, einen Wissenstest zum Thema Alkohol und Rezepte für alkoholfreie Cocktails.

www.null-alkohol-voll-power.de

Kenn Dein Limit

Kenn Dein LimitVon der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

Das  Internetangebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 20 Jahren und informiert über Risiken und gesundheitliche Gefahren. Sie informiert zu den wichtigsten Themen rund um das Thema Alkohol und bietet mit interaktiven Tools, wie z.B. der Bodymap, dem Einheitenrechner oder dem Online-Selbsttest „Check your drinking“ die Möglichkeit sich auf interaktive Weise mit dem eigenen Alkoholkonsum auseinanderzusetzen.

www.kenn-dein-limit.info/

Kinder Stark Machen

KSM_logoVon der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

Es zielt darauf ab, Kinder und Jugendliche mit sozialen Kompetenzen auszustatten, die ein suchtfreies Leben ermöglichen. Diese Kampagne, deren gegenwärtiger Schwerpunkt auf dem Freizeit- und Sportbereich liegt, wird in enger Kooperation mit den großen Breitensportverbänden sowie Organisationen aus der Jugendhilfe und Suchtprävention durchgeführt.

www.kinderstarkmachen.de

StayGold

staygoldVon der Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes:

Eine Kampagne der Polizei gegen Komasaufen, die von zahlreichen Partner sowie prominenten Sportlerinnen und Sportlern unterstützt wird. Es werden verschiedenste Aktionen durchgeführt.  So entwickelten Jugendliche für die Kampagne eigene Motivkonstellationen plus der dazugehörigen Geschichte.

www.staygold.eu

Schreiben Sie uns

Falls Sie einen telefonischen Rückruf wünschen, hinterlassen Sie bitte im Text Ihre Rufnummer.

Not readable? Change text.