Suchtprävention in der Schule: 2014/2015 übernimmt die Stiftung die Patenschaft von 2 Klassen

Im Schuljahr 2014/2015 unterstützt die Agnes und Martha Bluhm-Stiftung diesmal sogar zwei Klassen der Mary-Poppins-Grundschule in Berlin bei der Suchtvorbeugung. Wie auch bei anderen Projekten der Stiftung arbeitet sie mit einem erfahrenen Partner bei der Suchtprävention zusammen: Klasse2000.

In dem Projekt lernen Grundschüler das 1×1 des gesunden Lebens. In rund 15 Klasse2000-Stunden pro Schuljahr erhalten die Kinder die wichtigsten Tipps zu Gesundheits- und Lebenskompetenzen, der Umgang mit Alkohol spielt dabei auch eine Rolle.

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle News

Kommentieren

Schreiben Sie uns

Falls Sie einen telefonischen Rückruf wünschen, hinterlassen Sie bitte im Text Ihre Rufnummer.

Not readable? Change text.